Wie sieht der internationale E-Commerce der Zukunft aus?

Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in der Wirtschaft, und die Corona-Krise beschleunigt diese Entwicklung. In der Handelsbranche ist der E-Commerce in den letzten Monaten überdurchschnittlich gewachsen. Digitale Kanäle sind nicht nur eine spannende Möglichkeit für die Erschließung von Auslandsmärkten, sondern heute auch eine Notwendigkeit. Damit sind einige Vorteile verbunden, aber auch Herausforderungen. Lernen Sie die Erfolgsfaktoren im internationalen E-Commerce kennen. In parallelen Breakout Rooms wird speziell auf den E-Commerce in Europa, Russland und Osteuropa, Nord- und Südamerika, China sowie das Recht im internationalen Online-Handel eingegangen.

Programm

Uhrzeit Titel Referent Firma
09:00 Begrüßung und Einführung Florian Seikel, Dr. Georg Wittmann logistic-natives e.V., ibi research GmbH
09:15 Wie international ist der deutsche Online-Handel Dr. Georg Wittmann ibi research GmbH
09:30 Regulatorische Entwicklungen im (internationalen) Handel Walter Trezek logistic-natives e.V.
10:00 30 Länder – Wie bonprix Internationalisierung betreibt Britta Kügler bonprix Handelsgesellschaft mbH
10:30 Einführung in die Breakout Rooms

Uhrzeit Titel Referent Firma
10:45 Breakout Room Europa
Praxisbericht Jan Brück Spring Global Delivery Solutions
Praxisbericht tba tba
10:45 Breakout Room China
Praxisbericht Andreas Klenk, asienfreunde
Praxisbericht Markus Kuhlo Tencent Cloud
Blackbox China – How to enter the world’s largest marketplace Tobias Urban AHK Greater China
10:45 Breakout Room Russland und Osteuropa
Praxisbericht tba Russische Post
Versand nach Osteuropa – Möglichkeiten und Herausforderungen Christian Burchhardt Packeta eCommerce
12:15 Mittagspause

Uhrzeit Titel Referent Firma
13:15 Breakout Room Europa
Praxisbericht Jan Brück Spring Global Delivery Solutions
Praxisbericht tba tba
13:15 Breakout Room China
Praxisbericht Andreas Klenk, asienfreunde
Praxisbericht Markus Kuhlo Tencent Cloud
Blackbox China – How to enter the world’s largest marketplace Tobias Urban AHK Greater China
13:15 Breakout Room Russland und Osteuropa
Praxisbericht, Markt tba Russische Post
Versand nach Osteuropa - Möglichkeiten und Herausforderungen Christian Burchhardt Packeta eCommerce
14:45 Kaffeepause
15:00 Digitalization in the EU tba EY
15:30 COVID-19 and E-commerce - A global review Torbjörn Fredriksson UN Conference on Trade and Development (UNCTAD)
16:00 Ende

Referenten

Jan Brück

Jan Brück

Sales Manager

Spring Global Delivery Solutions

Jan Brück

Spring Global Delivery Solutions

Jan Brück ist Sales Manager eCommerce bei Spring Global Delivery Solutions. Gemeinsam mit seinem Team unterstützt er deutsche Versandhändler beim Aufbau internationaler Logistikprozesse. Seit 2001 in der Logistik tätig, liegt sein Fokus seit 2011 gänzlich auf Cross-Border B2C eCommerce.

Christian Burchhardt

Christian Burchhardt

Business Director Germany

Packeta eCommerce GmbH

Christian Burchhardt

Packeta eCommerce GmbH

Christian hat mit seinen über 20 Jahren Vertriebserfahrung einen wesentlichen Anteil bei der Gründung von Packeta Deutschland im Jahre 2019. Zusammen mit seinem motivierten Team bietet er seitdem Versandlösungen für den weltweiten Versand mit Spezialisierung auf Osteuropa an. Davor war er bereits mehrere Jahre für einen der größten Versanddienstleiter aus Deutschland aktiv. Christians vertriebliche Heimat liegt zwar in der digitalen Druckindustrie, aber seine Leidenschaft gehört der Logistik.

Britta Kügler

Britta Kügler

Senior Change Managerin

bonprix

Britta Kügler

bonprix

Ganzheitliche Qualifikationen als verantwortliche Projektleiterin im On- und Offline Kontext Distanzhandel bei bonprix, wie z.B. „Reduzierung der Retourenquote durch Vertriebs- und Offsite Maßnahmen“, „Aufbau des Online Pure Players Jungstil mit „grüne Wiese“-Ansatz“ oder „Entwicklung einer neuen Arbeitsumgebung bei bonprix für alle 1200 Mitarbeiter unter Berücksichtigung der bereichsspezifischen Besonderheiten“. Langjährige internationale Erfahrung durch den Aufbau der Auslandsaktivität bonprix-Polen. Seit 2013 Changemanagerin in der bonprix-übergreifenden Initiative „Kernmarkt Deutschland“ und seit 2017 im Projekt „Next Generation Inszenierung“. Diese digitale Transformation hat Auswirkungen auf Kernprozesse von bonprix und rund 300 Mitarbeiter. Seit 2016 zusätzlich Assistentin der Geschäftsführung Sales&Brand bei bonprix

Florian Seikel

Florian Seikel

Geschäftsführer

Logistic Natives

Florian Seikel

Logistic Natives

Der Jurist Florian Seikel begann seine Karriere am Hessischen Landtag in Wiesbaden, wo er für die FDP-Fraktion arbeitete und als Wissenschaftlicher Assistent (Ruth Wagner) auch kommunal in Darmstadt tätig war. Seit über 13 Jahren arbeitet er für den E-Commerce und Versandhandel im Verbandswesen in Berlin. Für den Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) bzw. Bundesverband E-Commerce & Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) leitete er fünf Jahre lang das Berliner Büro. Im Anschluss begann er 2014 beim Händlerbund e.V. und führte den Verband u.a. als Hauptgeschäftsführer und Director Public Affairs & Verbandswesen in Berlin. Für den Händlerbund war Seikel im Executive Committee und im Board of Directors des Europäischen Dachverbandes Ecommerce Europe vertreten und übernahm die Position des Vice President Membership & Engagement. Seit Anfang 2020 ist er Geschäftsführer des gemeinsam gegründeten logistic-natives e.V. mit Sitz im Berlin. Durch seine Tätigkeit kennt Seikel den modernen Handel auf nationaler, europäischer und interkontinentaler Ebene ausgesprochen gut und ist Experte der Politischen Landschaft in Berlin und Brüssel. Er greift dabei auf ein großes Kontaktnetz in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu. Er engagiert sich im „Forum for International Retail Association Executives“ (FIREA, nrf.com/firae). In Berlin ist er u.a. Mitglied im Netzwerk Public Affairs e.V. , der Deutsche Gesellschaft für Politikberatung e.V. , dem Internationaler Club im Auswärtigen Amt e.V. (ICAA) und Die Pfeffersäcke- Hamburger in Berlin e.V.

Walter Trezek

Walter Trezek

Co-Vorsitzender

Logistic Natives

Walter Trezek

Logistic Natives

Mag. jur. Walter Trezek arbeitet seit 35 Jahren in der Postindustrie. Begonnen hat seine Laufbahn im Vertrieb von Frankiermaschinen und Kuvertiermaschinen. Er war an der Entwicklung der digitalen Freimachung für die US-Post beteiligt und war Mitglied des IPO Teams von Stamps.com,Inc. in den USA, 1999. Unter seiner Leitung als Chief Technology Officer der österreichischen Post, wurde deren Zustelldatenbank als Grundlage der Prozessautomatisierung aufgebaut, und deren E-Masterplan erarbeitet, zusätzlich leitete er den Vertrieb und das Direktmarketing bis 2004. Seit 2004 ist Trezek mit der Gestaltung hybrider, gesichert elektronischer Post- und Vertrauensdienste in verschiedenen Funktionen in der nationalen, europäischen und internationalen Normierung und Regulierung betraut. Trezek ist als CO-Vorsitzender der e-Logistics Taskforce von Ecommerce Europe, Mitglied verschiedener Projektgruppen der Europäischen Kommission und wurde 2016 zum Vorsitzender des Consultative Committees des Weltpostvereins (Sonderorganisation der Vereinten Nationen, die mit der Weiterentwicklung und Aufrechterhaltung des weltweiten Postnetzes von 192 Mitgliedsstaaten betraut ist) bestellt. Seit 2008 führt Trezek zudem die Normung zu „neuen digitalen Postdiensten“ im Komitee der Europäischen Standardisierung (CEN), im Rahmen von Mandaten der Europäischen Kommission.

Tobias Urban

Tobias Urban

Market Entry & Business Development

German Industry & Commerce Greater China

Tobias Urban

German Industry & Commerce Greater China

Seit März 2015 ist Herr Tobias Urban in verschiedenen Funktionen für die German Industry & Commerce Greater China GmbH tätig, dem Deutschlandbüro der Auslandshandelskammern in Greater China. In seiner derzeitigen Position berät Herr Urban deutsche Unternehmen und Organisationen zum chinesischen Markt mit dem Schwerpunkt Markteintritt. Herr Urbans Expertise umfasst insbesondere die Bewertung makroökonomischer Rahmenbedingungen sowie die Identifizierung von Strategien für einen nachhaltigen Geschäftsaufbau in der Volksrepublik, Taiwan und Hong Kong. Herr Urban ist Diplom-Ökonom und schloss sein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Bochum mit dem Schwerpunkt Makroökonomie und Internationale Wirtschaftsbeziehungen ab.

Dr. Georg Wittmann

Dr. Georg Wittmann

Geschäftsführer

ibi research

Dr. Georg Wittmann

ibi research

Dr. Georg Wittmann ist seit 2019 Geschäftsführer von ibi research. Nachseinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg war er im Business Development/Marketing von Consors Discount-Broker tätig. Bis 2005 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Regensburg. Seit 2002 ist er bei ibi research tätig. Seine Forschungs- und Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich der digitalen Transformation des Einzel- und Großhandels sowie im Bereich Payment.

Online


12.07.2021

9:00 - 16:00 Uhr

Tickets verfügbar

Melden Sie sich jetzt an!

Anmeldung

Sponsoring

Das Seminar "Handel.International.Digital." bietet Ihnen gerade in Zeiten von Corona eine ideale Plattform, um zahlreiche Branchenvertreter, Kunden und Partner sowie potentielle Neukunden zu erreichen. Nutzen Sie als Sponsor die Chance, Leads zu generieren und neue Kontakte zu gewinnen oder als Logosponsor Ihre Bekanntheit bei relevanten Zielgruppen zu steigern.

Sponsoren

Unterstützer